Haben Sie noch Fragen? Telefon 0171 - 81 62 543

Willkommen auf der Homepage

vom Apartmenthaus "IM AUGUSTINERN"

Wir bieten Ihnen schön geschnittene und liebevoll eingerichtete Wohnungen

mit beispielsweise ...

... kombinierten Wohn- / Schlafzimmer mit Doppelbett

oder ...

... nutzen Sie unser schön geschnittenes, liebevoll eingerichtetes Fachwerkhaus

von 110 m² mit einem Wohn- und drei Schlafzimmern mit Doppelbett

Apartmenthaus "IM AUGUSTINERN"

Unsere Ferienunterkünfte befinden sich in der historischen Innenstadt von Quedlinburg. Sie liegen zentral und doch ruhig und bieten damit den idealen Ausgangspunkt für Ihre Erkundungen der Weltkulturerbe-Stadt. Zum Neustädter Markt/ Mathildenbrunnen brauchen Sie nur 1 Minute, zum alten Marktplatz sind es 8 Minuten Fußweg, zum Schlossberg 15 Minuten. Aber auch der Harz ist nur einen "Katzensprung" entfernt und lockt mit vielen reizvollen Zielen in nächster Umgebung. Wir verfügen über eine zwei schön geschnittene und liebevoll eingerichtete Wohnungen von 43 m², drei Wohnungen von 41 m² und einer Wohnung von 34 m². Im Innenhof finden Sie Gelegenheit zur Ruhe und Entspannung und haben hier auch die Möglichkeit zum Grillen. Haustiere sind willkommen.

Das Gleiche gilt für unser romantisches Fachwerkhaus, ein Einzeldenkmal aus dem Jahre 1663 mit 110 m² Wohnfläche auf 4 Etagen verteilt. Die Wohneinheiten verfügen über komplett eingerichtete Küchen mit Geschirrspüler, 1 bzw. 3 Schlafzimmer, Wohnzimmer, Dusche mit WC bzw. Bad mit WC und Kabel-TV. In nächster Umgebung befinden sich viele Sehenswürdigkeiten des Harzes, wie z. B. Thale mit Bodetal, Hexentanzplatz und Rosstrappe, Gernrode mit romanischer Stiftskirche, Wernigerode und Harzgerode. Seit März 2006 können Sie direkt ab Quedlinburg mit der Schmalspurbahn unter Dampf in den Harz fahren.

UNESCO-Welterbe Quedlinburg gehört zu den größten Flächendenkmalen in Deutschland. Sein geschlossener mittelalterlicher Stadtgrundriss und sein riesiger Bestand an Fachwerkhäusern dokumentieren mehr als sechs Jahrhunderte Fachwerkbau in einer einzigartigen Qualität und Quantität. Bauten aus allen Stil- und Zeitepochen machen Quedlinburg zu einem Musterbeispiel der Entwicklung des Fachwerkbaus schlechthin. Die Stiftskirche St. Servatius mit ihrem berühmten Domschatz, die tausendjährige Wipertikirche und die Reste des Marienklosters auf dem Münzenberg erinnern an die große Bedeutung, die dieser Ort für die ottonischen Herrscher des 10. Jahrhunderts besaß. Mit der Königswahl des Sachsenherzogs Heinrich im Jahre 919 wurden die Grundlagen für das Entstehen des ersten deutschen Staates gelegt. In seiner Lieblingspfalz auf dem Quedlinburger Schlossberg wurde er 936 begraben. Als Osterpfalz der ottonischen Kaiser stand Quedlinburg für mehr als100 Jahre im Mittelpunkt des Geschehens.